Dtsch med Wochenschr 2005; 130(17): 1059-1060
DOI: 10.1055/s-2005-866788
Editorial

© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Präventionsstrategien für Prädiabetes

Strategies for prevention of prediabetesA. F. H. Pfeiffer
Further Information

Publication History

Publication Date:
19 April 2005 (online)

Der 40. Jahreskongress der DDG in Berlin wird das Thema der Prävention des Typ-2-Diabetes als ein Hauptthema in den Vordergrund stellen. Wie das Positionspapier des Aktionsforums Diabetes (s. S. 1053 in diesem Heft) als Teil des Nationalen Diabetesprogramms zusammenfasst, verfügen wir über gut belegte, effektive, nichtpharmakologische Strategien der Diabetesprävention durch Befolgen einiger vernünftiger Regeln des gesunden Lebensstils. Überraschend in den Präventionsstudien war vor allem die hohe Effizienz der „Lifestyle”-Strategie, die lediglich konsequent befolgt hat, was eigentlich allgemein für einen gesunden Lebensstil gehalten wird: tägliche Bewegung für 30 Minuten oder auch etwas Sport, fettarme, ballaststoffreiche Nahrung und eine moderate Gewichtsabnahme bei Übergewicht. Wo ist also das Problem und warum nimmt die Adipositas trotzdem zu?

Prof. Dr. Andreas F. H. Pfeiffer

Abteilung Ernährungsmedizin, Endokrinologie und Stoffwechsel

Universitätsklinikum Benjamin Franklin

Hindenburgdamm 30

12200 Berlin