Dtsch med Wochenschr 2017; 142(11): 794-798
DOI: 10.1055/s-0043-101224
Klinischer Fortschritt
Geriatrie
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Stellenwert der ambulanten Geriatrie

Status of Ambulant Geriatrics
Johannes W. Kraft
Further Information

Publication History

Publication Date:
31 May 2017 (online)

Was ist neu

Ambulante Gesundheitsversorgung im Alter Aktuelle Bedarfsplanung und Versorgungsrealität weichen zunehmend auseinander. Geriatrie erfolgt idealerweise als abgestufte Versorgung in einem regionalen Netzwerk.

Hausärztlich-geriatrische Grundversorgung Das Basisassessment ermöglicht die Integration geriatrischer Screening-Diagnostik in den Praxisalltag. Ein vernetztes Konzept haus- und fachärztlicher Versorgung mit einer spezialisierten ambulanten Versorgung hat das Potenzial, stationäre Einweisungen zu vermeiden und die Qualität der ambulanten Versorgung geriatrischer Patienten zu steigern.

KBV-Entwurf „Spezifische geriatrische Versorgung“ Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat im ambulanten kassenärztlichen Bereich eine Zwischenstufe zwischen spezialisierter Versorgung durch Geriater an Kliniken und niedergelassenen Kassenärzten skizziert.

Spezialisierte Versorgung nach EBM-Abschnitt 30.13 Seit dem 1.7.2016 können Hausärzte Patienten die Chance auf spezialisierte geriatrische Beratung und Diagnostik eröffnen. Sie wird in Verbindung mit kooperierenden Therapieteams von zugelassenen niedergelassenen Geriatern oder an geriatrischen Institutsambulanzen auf Zuweisung erbracht.

Neue Modelle erweiterter geriatrischer Institutsambulanzen/Ausblick Die kooperative Zusammenarbeit von Hausärzten mit ambulant tätigen Geriatern eröffnet Chancen, präventive, akutmedizinische, rehabilitative und palliative Leistungen regional abgestimmt und bedarfsgerecht weiter zu entwickeln.