physioscience 2017; 13(02): 73-79
DOI: 10.1055/s-0035-1567188
Originalarbeit
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Absolventen-Nachbefragung (ABNA) des MSc-Studiengangs Physiotherapie – Was bringt der MSc-Abschluss im Berufsalltag?

Graduates’ Survey (ABNA) of the Course MSc in Physiotherapy – What is the Benefit of an MSc Certificate in Daily Practice?
M. Bruderer-Hofstetter
1  Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Institut für Physiotherapie, CH-Winterthur
,
S. Bechter
1  Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Institut für Physiotherapie, CH-Winterthur
,
A. Tal
2  Berner Fachhochschule, Fachbereich Gesundheit, Master-Studiengang Physiotherapie, CH-Bern
,
A. Schämann
1  Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Institut für Physiotherapie, CH-Winterthur
,
K. Niedermann
1  Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Institut für Physiotherapie, CH-Winterthur
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

13 June 2016

27 October 2016

Publication Date:
13 June 2017 (online)

Zusammenfassung

Hintergrund: Aufgrund der veränderten Anforderungen an die Gesundheitsfachpersonen übernehmen auch Physiotherapeuten Aufgaben, die über ihre klinische Expertise hinausgehen. Ein MSc-Abschluss qualifiziert sie sowohl für erweiterte Aufgaben in der Klinik als auch für Tätigkeiten in der Forschung und Lehre.

Ziel: Das Ziel der Absolventen-Nachbefragung (ABNA) war, die Umsetzbarkeit der im Studium vermittelten Kompetenzen in den Berufsalltag zu untersuchen.

Methode: Im Herbst 2015 wurden die ersten beiden Abschlussjahrgänge 2013 und 2014 (n = 51) des MSc in Physiotherapie mit einem Online-Fragebogen befragt.

Ergebnisse: An der Befragung nahmen 34 Absolventen teil. Die Rücklaufquote betrug 68 %. Die Mehrheit der Teilnehmenden (84 %) arbeitet in direktem Patientenkontakt, häufig in Kombination mit erweiterten Tätigkeiten (92 %) wie etwa Fachentwicklung, Forschungs- oder Unterrichtstätigkeit. Als Veränderungen im Berufsalltag, die auf den MSc-Abschluss zurückzuführen sind, wurden interessantere und abwechslungsreichere Tätigkeiten (74 %), erweiterte Aufgabenfelder (71 %) oder Projektverantwortung (41 %) genannt. Rund ein Viertel der Absolventen treibt die akademische Karriere voran.

Schlussfolgerung: Die Erfahrungen der Absolventen der ersten beiden Studienjahrgänge zeigen, dass der MSc-Abschluss einen beruflichen Aufstieg ermöglicht und dies zu einer Vielzahl an beruflichen Veränderungen, wie z. B. neue Tätigkeiten, erweiterte Aufgabenfelder oder Projekt- und Personalverantwortung führt. Für MSc-Physiotherapeuten gibt es adäquate Stellen auf dem Arbeitsmarkt, in denen sie ihre Kompetenzen einsetzen können. Weiter ermöglicht der MSc-Abschluss den Zugang zu einem PhD.

Abstract

Background: Due to the changing demands on health professionals, physiotherapists are asked to undertake physiotherapeutic tasks beyond the capacity of their clinical expertise. An MSc qualification prepares the graduates not only for advanced tasks in the clinic but also for activities in research and teaching.

Objective: The aim of the graduates’ follow-up survey (ABNA) was to investigate the applicability of the content of the course of studies to daily professional practice.

Method: In autumn of 2015, the graduates of the first two courses of MSc in Physiotherapy in 2013 and 2014 (n = 51) were surveyed using an online questionnaire.

Results: 34 graduates participated in the survey. The response rate was 68 %. The majority of the participants (84 %) have direct contact with patients, often combined with broader activities (92 %) such as professional development, research or teaching activities. Changes in daily practice related to MSc qualification were more interesting and diversified activities (74 %), extended scopes of duties (71 %) or project responsibility (41 %). About one quarter of the graduates are promoting their academic careers.

Conclusions: The experiences of both first courses’ graduates show that the MSc qualification provides professional promotion which leads to a variety of occupational changes, such as new activities, extended scopes of duties or responsibility for projects or staff. There are appropriate jobs for MSc physiotherapists on the employment market in which they can implement their skills. The MSc qualification also allows further study to a PhD.