Zeitschrift für Komplementärmedizin 2014; 06(05): 18-23
DOI: 10.1055/s-0034-1390668
zkm | Praxis
Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG Stuttgart

Lymphdrainage bei Weichteiltraumata und Überlastungsschäden

Schnellere Ödemreduktion und beschleunigte Wundheilung – Mit Lymphdrainage können der Heilungsprozess verkürzt und Schmerzen reduziert werden
Rainer Brenke
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
09. Oktober 2014 (online)

Zusammenfassung

Die Indikation zum Einsatz der Manuellen Lymphdrainage wird heute vielfach vorwiegend beim Lymphödem sowie im Rahmen der Rehabilitationsmedizin z. B. nach orthopädischen Eingriffen gesehen. Dabei werden die Möglichkeiten dieser Behandlungstechnik aber nicht ausgeschöpft. Der vorliegende Beitrag gibt dafür Beispiele aus dem Bereich der Traumatologie.