Sprache · Stimme · Gehör 2014; 38(S 01): e13-e14
DOI: 10.1055/s-0034-1369998
Neue Impulse
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Evaluation einer textbasierten Dyslexietherapie durch Blickbewegungen

Eye Movement Based Evaluation of a Text Level Reading Intervention
V. Silberling
1  Masterstudiengang Lehr- und Forschungslogopädie, RWTH Aachen University
,
K. Halm
2  Lehr- und Forschungsgebiet Neuropsychologie, Neurologische Klinik, RWTH Aachen University
3  Klinische Kognitionsforschung, Neurologische Klinik, RWTH Aachen University
,
R. Radach
4  Allgemeine und Biologische Psychologie, Bergische Universität Wuppertal
,
K. Willmes
2  Lehr- und Forschungsgebiet Neuropsychologie, Neurologische Klinik, RWTH Aachen University
,
I. Ablinger
2  Lehr- und Forschungsgebiet Neuropsychologie, Neurologische Klinik, RWTH Aachen University
3  Klinische Kognitionsforschung, Neurologische Klinik, RWTH Aachen University
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
17 June 2014 (online)

Die vorliegende Studie zeigt, dass eine hochfrequent dargebotene textbasierte Dyslexietherapie in Anlehnung an das „Multiple Oral Rereading (MOR)“-Programm große Effekte auf die Lesefähigkeiten von Patienten mit erworbener Dyslexie hat.