Dtsch med Wochenschr 2009; 134(36): 1774
DOI: 10.1055/s-0029-1234016
Korrespondenz | Correspondence
Kurze Mitteilung
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Flushing stones? „Leberreinigung” und „Gallenspülungen”

Flushing stones? „Liver purging” and „gallbladder lavage”N. Ewald, P D. Hardt
Further Information

Publication History

Publication Date:
28 August 2009 (online)

Einleitung

Im Zeitalter der stetig zunehmenden Verfügbarkeit medizinischer Informationen über das Internet, beobachten wir in unserer täglichen Praxis immer häufiger Selbstdiagnosen und Selbstbehandlungen auf der Basis von Wissen, das von den Patienten durch Internet-Recherche akquiriert wurde. Oft wird der behandelnde Arzt bereits mit einer durch Internetwissen selbstgestellten Diagnose sowie Therapieerwartung konfrontiert. Seriöse und objektive medizinische Informationen sind für einen Laien oft nur schwer von persönlichen Meinungen einzelner Internetautoren oder gar von Scharlatanerie zu trennen. Häufig verbirgt sich hinter vermeintlicher medizinischer Information lediglich wirtschaftliches Interesse der Anbieter, wie z. B. der Verkauf fragwürdiger Therapeutika.