Dtsch med Wochenschr 1928; 54(46): 1925-1927
DOI: 10.1055/s-0028-1165755
© Georg Thieme Verlag, Stuttgart

Beobachtungen über Verlangsamung der Blutkörperchen-Senkungsgeschwindigkeit1)

Ernst Hoffstaedt
  • Aus der Hydrotherapeutischen Universitätsanstalt in Berlin. (Leiter: Prof. Schoenenberger.)
1) Nach einem Vortrag auf der 9. Tagung der Nordwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin am 30. VI. 1928.
Further Information

Publication History

Publication Date:
27 May 2009 (online)

Zusammenfassung

Ebenso wichtig wie die Beobachtung der Blutkörperchen-Senkungsbeschleunigung ist die Erfassung und Kenntnis der Blutkörperchen-Senkungsverlangsamung. Diese kommt konstitutionell vorzugsweise bei vegetativ Stigmatisierten, Neurotikern, Hysterikern, Allergikern usw. vor, außerdem bei organischen Gehirnerkrankungen, insbesondere der vegetativen Zentren, und bei einigen anderen Krankheitszuständen wie bestimmten Leberkrankheiten und kardialen Stauungszuständen. In Fällen von konstitutioneller Senkungsverlangsamung können mäßig starke und geringgradige Beschleunigungen leicht verdeckt und daher übersehen werden.