Dtsch med Wochenschr 1928; 54(19): 781-783
DOI: 10.1055/s-0028-1125265
© Georg Thieme Verlag, Stuttgart

Zur Differentialdiagnose fieberhafter Abdominalerkrankungen, unter besonderer Berücksichtigung des weißen Blutbildes

Oberarzt A. Sonnenfeld
  • Aus der II. Inneren Abteilung des Städtischen Krankenhauses Neukölln in Berlin. (Dirigierender Arzt: Oberarzt Dr. Zadek.)
Further Information

Publication History

Publication Date:
27 May 2009 (online)

Zusammenfassung

Ohne den therapeutischen Wert der Lebertherapie bei der perniziösen Anämie zur Diskussion zu stellen, wird auf die Notwendigkeit hingewiesen, durch fortlaufende Untersuchung der Blutzusammensetzung und des Blutstoffwechsels das jeweilige Stadium der Erkrankung festzulegen. Die aus diesen Befunden sich ergebenden prognostischen Schlüsse sind die notwendigen Voraussetzungen zur objektiven Beurteilung eines therapeutischen Effekts beim Morbus Biermer.