Dtsch Med Wochenschr 2020; 145(21): 1526
DOI: 10.1055/a-1207-7339
Ticker

Präoperativ Eisen bei Anämie?

Lässt sich durch eine intravenöse Eiseninfusion vor einer großen Operation das postoperative Outcome anämischer Patienten verbessern? Dieser Frage gingen Ärzte nach; schließlich stellt die Anämie einen Risikofaktor bei elektiven großen Operationen dar. An der randomisierten doppelblinden Studie nahmen 487 Patienten mit einer Anämie (Männer: Hb < 13 mg/dl; Frauen: Hb < 12 mg/dl) und geplantem abdominal-chirurgischem Eingriff teil; die Interventionsgruppe erhielt 10–42 Tage vorher 1000 mg Eisencarboxymaltose. Die Eisensubstitution hatte keinen Einfluss auf die postoperative Mortalität oder den Transfusionsbedarf. [sm]



Publication History

Publication Date:
20 October 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany