Dtsch Med Wochenschr 2020; 145(01): 8-9
DOI: 10.1055/a-1005-0786
Aktuell publiziert
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Ungesättigte Fettsäuren: kein Effekt auf Prävention und Therapie bei Diabetes

Further Information

Publication History

Publication Date:
08 January 2020 (online)

Die bei Diabetes mellitus Typ 2 (T2DM) verschlechterte glykämische Kontrolle führt u. a., so die Autoren, zu einer Dyslipidämie mit höheren Triglyzeriden und niedrigerem High-density Lipoprotein (HDL), bedingt durch Störungen in der Produktion und/oder Wirkweise des Insulins. Die Effekte von Omega-3-, Omega-6- und weiteren mehrfach ungesättigten Fettsäuren auf den Glukosestoffwechsel und die Diagnose eines T2DM sind bislang nicht eindeutig geklärt.