PiD - Psychotherapie im Dialog 2019; 20(02): 37-41
DOI: 10.1055/a-0771-5094
Aus der Praxis
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Kleine Traumata und das neue Konzept der Anpassungsstörung

Rahel Bachem
,
Louisa Lorenz
,
Volker Köllner
Further Information

Publication History

Publication Date:
12 June 2019 (online)

Die Anpassungsstörung gilt als Verlegenheitsdiagnose und wurde aufgrund diverser Validitätsprobleme lange Zeit kontrovers diskutiert. Ein neues Störungskonzept im ICD-11 soll den bekannten Schwierigkeiten entgegentreten. Zum ersten Mal werden spezifische Symptome für die Anpassungsstörung definiert.