Dtsch med Wochenschr 2019; 144(10): 637-638
DOI: 10.1055/a-0759-7922
Editorial
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

„Was wollen Sie denn hier?“ – Entscheidungen in der Primärversorgung

“What do You Want Here?” – Decision-Making in Primary Health Care
Andreas Klement
,
Stefan Frantz
Further Information

Publication History

Publication Date:
13 May 2019 (online)

Die Notaufnahmen der Krankenhäuser werden derzeit ebenso von Patienten überschwemmt wie die ambulante fachärztliche Versorgungsebene. Diese seit Jahren zunehmenden Inanspruchnahmen werden überwiegend durch „Selbst-Einweiser“ und „Selbst-Überweiser“ verursacht. So vielfältig die Ursachen dieses Phänomens sind, so simpel die Konsequenz: Die ungefilterte und unkoordinierte Inanspruchnahme durch Patienten zwingt die spezialisierte Medizin zur Erfüllung von Aufgaben der Primärversorgung und beeinträchtigt so die fachbezogene Arbeitsfähigkeit und -effizienz von Krankenhäusern und Spezialisten. Das aktuelle SVR-Gutachten 2018 bringt die Lösungsaufgabe auf den Punkt: notwendig ist die „(…) bedarfsgerechte (…) aktive Steuerung von Inanspruchnahme und Angebot“ [1].