Notfall & Hausarztmedizin (Hausarztmedizin) 2004; 30(6): B 328-B 329
DOI: 10.1055/s-2004-830979
Medizin & Internet

© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Deutsche Online-Apotheken - ein erster Einblick

Wie Pilze aus dem Boden...Rainer H. Bubenzer
Further Information
#

Anschrift des Verfassers

Rainer H. Bubenzer

Medizin- und Wissenschaftsjournalist (DJV, KdM) multi MED vision

Borselstraße 9

22765 Hamburg

Fax: 040/41 91 28 77

Email: Rainer@Bubenzer.com

Publication History

Publication Date:
29 July 2004 (online)

Table of Contents #

Zusammenfassung

Sie heißen McPille, Bernie24, DocDago oder EgoPharm und sind angetreten, die Apotheken-Gewinne mittels zusätzlicher Online-Offizin zu mehren. Dass dafür eigentlich erhebliche Basisinvestitionen in Hard- und Software sowie Logistik nötig sind oder rechtliche Rahmenbedingungen zu erfüllen sind, ist den meisten ApothekerInnen offensichtlich entgangen, wie Sie beim virtuellen Besuch etlicher der unten aufgeführten Online-Apotheken erkennen werden.

Seit Beginn 2004 ist nicht nur der Versandhandel mit Medikamenten politisch gewünscht und erlaubt, sondern auch die Möglichkeit der Bestellungsabwicklung übers Internet. Das Argument der BMGS-Berater: Weitere Kostensenkungen für das GKV-System. Unter der Maßgabe eines ansonsten weitgehend unveränderten Apothekenmarktes (z.B. des Verbotes von Apotheken-Fremdbesitz) wird der Fehler dieser Milchmädchenrechnung jedoch sofort deutlich: Die Vertriebskette vom Hersteller über den Großhandel bis zur einzelnen Apotheke wird durch den Versandhandel nur weiter verlängert. Es entstehen also zusätzliche Kosten (die übrigens überwiegend bei dem Bundesunternehmen Post landen...). Nach dem Gesetz über das Apothekenwesen (ApoG) sind zum Beispiel kostenlose Zweitzustellung, ein System zur Sendungsverfolgung oder eine Transportversicherung notwendig. Selbst die Einsendung der Rezepte bei Verordnung rezeptpflichtiger Medikamente an die Online-Apotheke erhöht die Zusatzkosten weiter. Da zudem für die Patienten, wie die Ärztezeitung kürzlich meldete, kaum Preisvorteile beim Arzneimittelbezug übers Internet zu erkennen sind, dürfte diese neue Kostensenkungs-Waffe eher wirkungslos bleiben. Wenn jedoch GKV-Kostenträger mit Online-Apotheken preisliche Sonderkonditionen bei rezeptpflichtigen Medikamenten für Ihre Mitglieder vereinbaren, ist die Grenze der Legalität bereits überschritten (Verstoß gegen die Preisspannenverordnung).

#

Vielfältige Verstöße gegen das Heilmittelwerbegesetz

Mit der Legalität hapert es übrigens auch an anderer Stelle: Beispielsweise hat etwa ein Drittel der unten aufgeführten Websites kein oder nur ein rechtlich unzureichend verfasstes Impressum. Oder: Ob die Abgabe rezeptfreier, aber apothekenpflichtiger Pharmaka ohne Fachberatung - wie in der Apotheke durchgeführt - (standes-)rechtlich überhaupt zulässig ist, müssen Gerichte noch klären. Auch ein Meldesystem für Arzneimittelrisiken nach §11 ApoG muss bereitgestellt sein. Immerhin: Einige der großen Online-Apotheken betreiben eine telefonische Hotline sowie einen eMail-Beratungsservice. Die Gutschrift von einigen Prozent des Umsatzes mit rezeptpflichtigen Mitteln eines Patienten auf ein Bonuskonto dürfte ebenfalls der rechtlichen Überprüfung nicht standhalten. Auch die vielfältigen, bereits jetzt feststellbaren Verstöße gegen das Heilmittelwerbegesetz (z.B. durch Suchmaschinenbetrug, den Aufbau zahlreicher inhaltsgleicher Websites unter verschiedenen Namen etc.) dürften Anwälten noch viel Arbeit verschaffen. Grundsätzlich gilt, dass die Qualität der Arzneimittelversorgung im Rahmen einer Internet-Apotheke nicht eingeschränkt sein darf. Diese wird in einer Offizin-Apotheke insbesondere durch folgende gesetzliche Vorgaben gesichert:

  • Zugang zur Apotheke für jedermann,

  • Verpflichtung des Apothekers zum Führen des Vollsortimentes,

  • persönliche Beratung des Kunden,

  • Verpflichtung zur Aufrechterhaltung eines Meldesystems,

  • unmittelbare Einschätzung des Kunden durch persönlichen Kontakt.

Tab. 1 Versandhandel mit Medikamenten

wohnortnahes Versandmodell der ABDA („Homeservice”), siehe Arzneimittel-Bestellung

www.aponet.de

Graefe T, Kaeding N, Glökler C, Mahlein I, Burfeind W. Sicherung der Arzneimittelversorgung beim Arzneimittelversand. München, 2003

www.gesundheitsrecht.de/arzneimittel11.html

Vits U. Versandhandel mit Medikamenten. München, 10.02.2004.

www.netdoktor.de/feature/gesundheitsreform_versandhandel.htm

Schlingensiepen I. Der Versandhandel mit Arzneimitteln läuft erst an - Patienten können kaum Preisvorteile herausholen. Ärztezeitung 15.03.2003.

www.aerztezeitung.de/docs/2004/03/15/048a0204.asp

Die Preisevergleichsagentur: „MediPreis - ... und nicht zu viel gezahlt”.

www.medipreis.de

Auch hier sind erste Arzneimittel-Preisvergleiche möglich.

www.deutschesuche.de

Bundesverband der VersandapothekerInnen (BVDVA), Köln

www.bvdva.de

Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung

www.die-gesundheitsreform.de/hintergruende/verhaltenstipps/apothekentipps.html

Tab. 2 Online-Apotheken (fast ausschließlich aus Deutschland)

Altstadt-Apotheke, Schleswig

www.gefion.de

Anna Apotheke, Chemnitz

www.anna-apo.de

APO AG, Nettetal (Küsnacht/Zürich)

www.apo.ag

- Europa-Apotheke, Nettetal

www.europa-apotheek.com

- Apotheke für den Mann, Venlo (NL)/ Nettetal

www.apothekefuerdenmann.de

Apo-Discounter.de, Leipzig

www.apo-discounter.de

ApoBee - Bienen-Apotheke, München

www.apobee.de

apondo - Ihre Internetapotheke, Münster

www.apondo.de

Apotheke-am-Rothenbaum, Hamburg

www.apo-rot.de

Arznei-Haus24, Hamburg

www.arzneihaus24.de

Bernie24 - Hof Apotheke, Kiel

www.berni24.de

Bärenapotheke, Magdeburg

www.apo-baer.de, www.apo-versand24.de

Deutsche Internet Apotheke, Erftstadt

www.deutscheinternetapotheke.de

DocDago - Deutsche Arznei Geht Online, Eichenau

www.docdago.de

Elisabeth-Apotheke, Dresden

www.elisabeth-apotheke-dresden.de

Emster Apotheke, Hagen

www.emster-apotheke.de

GetPharma, London (UK)

www.getpharma.com, medikamente.cialis24.de u.v.a.m.

Hirschapotheke, Lahr

www.apotheke-hirsch.de

Hubertus Versandapotheke, Mölln

www.serviceapotheke24.de

Luitpold-Versandapotheke, Bad Steben

www.medikamente-per-klick.de

Löwen-Apotheke, Neuhausen

www.mediversand.com

McPille, Bad Zwischenahn

www.mcpille.de

Medikamenten-Versand 24, Köln

www.medikamenten-versand24.de

Medikaversand, Ursensollen

www.medikaversand.de

MyCare.de, Wittenberg

www.mycare.de

Pharma Kontor, AM Scheemda (NL)

www.pharmakontor.com

Pharma24.de, Neunkirchen

www.pharma24.de

Rats-Apotheke, Magdeburg

www.ratsapotheke24.de, www.rats-apo.info

Sanicare - Die Versandapotheke, Bad Laer

shop.sanicare.de

Shop-Apotheke, Köln

www.shop-apotheke.com

UsefulMed - Markt-Apotheke, Rheinböllen

www.usefulmed.de

VersandApo.de, Frankenthal

www.versandapo.de

Vital-Apotheke, Zwickau

www.vitalapotheke.com

0800DocMorris, Herzogenrath

www.docmorris.com

@gopharm - Die Internetapotheke, Konstanz

www.egopharm.de

#

Anschrift des Verfassers

Rainer H. Bubenzer

Medizin- und Wissenschaftsjournalist (DJV, KdM) multi MED vision

Borselstraße 9

22765 Hamburg

Fax: 040/41 91 28 77

Email: Rainer@Bubenzer.com

#

Anschrift des Verfassers

Rainer H. Bubenzer

Medizin- und Wissenschaftsjournalist (DJV, KdM) multi MED vision

Borselstraße 9

22765 Hamburg

Fax: 040/41 91 28 77

Email: Rainer@Bubenzer.com