ZWR 2012; 121(12): 660
DOI: 10.1055/s-0032-1333181
Forum der Industrie
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Sofortversorgung von zahnlosen Patienten – Prothetische Versorgung auf anguliert gesetzten Implantaten

Further Information

Publication History

Publication Date:
03 January 2013 (online)

 

    Mit dem AngleFix Konzept erfährt das tioLogic©-Implantatsystem eine weitere Indikationsergänzung – die Sofortversorgung von zahnlosen Patienten mit verschraubten Brücken oder Stegen im Ober- und Unterkiefer.

    Zoom Image

    Es besteht aus verschiedenen, exakt aufeinander abgestimmten Prothetikkomponenten, die es ermöglichen, die tioLogic©-Implantate anguliert zu inserieren, um Augmentationen im Seitenzahnbereich zu vermeiden und anatomisch kritische Bereiche zu schonen. Hierdurch wird die prothetische Auflagefläche weiter nach distal verlagert, die Prothese zusätzlich gestützt und der ortsständige Knochen bestmöglich genutzt. Die AngleFix-Aufbauten werden für die Implantatlinien S, M und L in gerade (0 °) und in den Angulationen 18 ° sowie 32 ° angeboten. Die angulierten Aufbauten lassen sich durch den integrierten PentaStop® eindeutig positionieren. Die Gestaltung der Aufbauten erlauben Abweichungen der Implantatachsen zueinander, von bis zu 44 °. Für die weiterführende prothetische Versorgung stehen Verschlussschrauben, Abdruckpfosten, Laboranaloge sowie Kunststoff- und Titankappen zur Verfügung. Zur optimalen Ausrichtung der Implantate stehen 2 Winkelhilfen mit 18 ° und 32 ° zur Verfügung. Alternativ kann die Implantatachse auch mithilfe des Navigationssystems tioLogic© pOsition und der damit erstellten Bohrschablone optimal bestimmt werden.

    Nach einer Pressemitteilung der
    Dentaurum Implants GmbH, Ispringen
    Internet: www.dentaurum-implants.de


    #

    Zoom Image