Geburtshilfe Frauenheilkd 2008; 68(12): 1178-1183
DOI: 10.1055/s-2008-1039170
Originalarbeit

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Ist ein Brustzentrum finanzierbar? – Berechnung einzelner Leistungen am Beispiel des Universitäts-Brustzentrums Franken (UBF)

Can we afford a Breast Center? – Calculation of individual services based on the example of the University Breast Center Franconia (UBF)S. Wagner2 , M. R. Bani1 , P. A. Fasching1 , M. G. Schrauder1 , C. R. Löhberg1 , M. W. Beckmann1 , M. P. Lux1
  • 1Frauenklinik, Universitätsklinikum Erlangen, Universitäts-Brustzentrum Franken (UBF)
  • 2Kaufmännische Direktion, Universitätsklinikum Erlangen
Further Information

Publication History

eingereicht 7.10.2008

akzeptiert 10.10.2008

Publication Date:
29 December 2008 (online)

Zusammenfassung

Die Politik fordert höchste Versorgungsqualität bei der Behandlung von Brustkrebs. In den letzten Jahren hat sich die Versorgungsstruktur daher deutlich geändert. Immer häufiger werden Brustkrebspatientinnen in spezialisierten und zertifizierten Zentren behandelt. Es stellen sich die Fragen, (1) ob die von politischer Seite geforderten Behandlungsstandards auch adäquat vergütet werden oder (2) eine Quersubventionierung durch andere Bereiche notwendig ist, um die Strukturen eines zertifizierten Brustzentrums vorzuhalten. Die in den einzelnen Bundesländern herrschenden unterschiedlichsten Strukturen in Bezug auf die Finanzierung und Zulassung solcher Brustzentren erschweren jedoch eine bundesweite Vergleichbarkeit.

Abstract

Politicians demand high-quality medical care for breast-cancer patients. This has led to substantial changes in health-care structures in the past few years. More and more breast-cancer patients are being treated in specialized and certified centers. The question is whether the treatment standards demanded by politicians are adequately paid for or whether a cross-subsidization by other sectors will be necessary to create a breast center. However, the diverse structures existing in the different federal states with regard to the funding and accreditation of such breast centers make a nationwide comparison very difficult.

Literatur

Dipl.-Kffr. Stefanie WagnerLeiterin Dezernat 6

Universitätsklinikum Erlangen

Universitätsstraße 21–23

91054 Erlangen

Email: stefanie.wagner@uk-erlangen.de