Klin Monatsbl Augenheilkd 1999; 215(12): 342-344
DOI: 10.1055/s-2008-1034729
© 1999 Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Färbung der Linsenkapsel mit Trypanblau zur Visualisierung der Kapsulorhexis bei Maturkataraktchirurgie

Staining of anterior lens capsule with Trypan blue for better visualization of capsulorhexis in surgery of mature cataractsGerrit R. J. Melles, Peter W. T. de Waard, Jan H. Pameijer, W. Houdijn Beekhuis
  • Kornea-Abteilung der Augenklinik Rotterdam
Further Information

Publication History

Manuskript erstmalig eingereicht am 6.6.1999

in der vorliegenden Form angenommen am 24.8.1999

Publication Date:
20 March 2008 (online)

Zusammenfassung

Hintergrund Eine Kapsulorhexis kann schwierig sein, wenn der rote Fundusreflex fehlt.

Patienten und Methoden Die Anwendung von 0,3 ml Trypanblau 0,1 % zur Färbung der Vorderkapsel bei 100 Patienten mit maturer Katarakt ermöglichte die Kapsulorhexis während Phakoemulsifikation sichtbar zu machen.

Ergebnisse Bis zu 18 Monaten nach der Operation wurden keine Nebenwirkungen vom Farbstoff festgestellt.

Schlußfolgerung Färbung der Vorderkapsel mit Trypanblau erweist sich als eine sichere Technik zur Durchführung einer Kapsulorhexis bei fehlendem roten Fundusreflex.

Summary

Background A capsulorhexis may be difficult to perform in the absence of a red fundus reflex.

Patients and Methods After application of 0.3 mL trypan blue 0.1%, a quick and homogeneous staining of the anterior lens capsule was obtained in 100 patients with a mature cataract, to visualize the capsulorhexis during a phacoemulsification procedure.

Results No adverse reactions related to the dye were observed up to 18 months after surgery.

Conclusion Trypan blue staining of the anterior lens capsule may therefore be a safe technique to facilitate the performance of a capsulorhexis in the absence of a red fundus reflex.