Aktuelle Neurologie 1980; 07(4): 231-232
DOI: 10.1055/s-2007-1021009
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Demenz infolge radiogener zerebraler Spätnekrosen - Bemerkung zum Aufsatz von H. Urich in Heft 2 dieser Zeitschrift

Dementia Caused by Radiogenic Cerebral Late NecrosesB. Holdorff
Further Information

Publication History

Publication Date:
30 January 2008 (online)

Zusammenfassung

Auch in der modernen Radiotherapie muß weiterhin mit strahlenbedingten Hirnschäden gerechnet werden. Durch bilaterale Strahlenspätnekrosen des Zwischenhirns und medio-basaler Temporalhirnareale - z. B. nach Hypophysenbestrahlungen - kann sich u. a. auch eine Demenz entwickeln.

Summary

Cerebral damage cause by radiation continues to be hazard in modern radiotherapy. Dementia may develop, among other diseases, due to bilateral late radionecroses of the diencephalon and of mediobasal temporal lobe areas, e.g. after radiotherapy of the pituitary gland.

    >