Aktuelle Neurologie 1984; 11(1): 16-20
DOI: 10.1055/s-2007-1020809
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Visusminderung als einziges klinisches Symptom eines Vitamin-B 12-Mangels: eine Kasuistik

Visual Impairment as the Only Presenting Sign for Malabsorption of Vitamin B 12: A Case ReportJ. Demling*, R. D. Schad**, T. Thielen*
  • *Universitäts-Nervenklinik/Neurologie Homburg/Saar (Direktor: Prof. Dr. med. K. Schimrigk) und
  • **Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar (Direktor: Prof. Dr. med. H. J. Schlegel)
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
30. Januar 2008 (online)

Zusammenfassung

Vitamin B 12 ist ein für den Stoffwechsel des Nervensystems wesentliches Koenzym. Während die funikuläre Spinalkrankheit, aber auch periphere Neuropathien und psychotische Zustandsbilder als B 12-Mangelsyndrom geläufig sind, gehört die Schädigung des N. opticus zu den seltenen Auswirkungen eines B 12-Mangels.

Ausgehend von Anmerkungen über die Pathophysiologic des Vitamin B 12-Stoffwechsels und seine Bedeutung für das Nervensystem wird der Fall eines Patienten geschildert, für den eine Vitamin B 12-Resorptionsstörung ausschließlich eine Sehstörung ohne sonstige neurologische Ausfälle zur Folge hatte. Eine mögliche Ursache der hier beobachteten Malabsorption wird anhand der Literatur diskutiert.

Mit der Kasuistik soll auf diese seltene Ursache einer Sehstörung hingewiesen werden.

Summary

Vitamin B 12 is an essential coenzyme for the metabolism of the nervous system. Whereas funicular spinal disease and also peripheral neuropathies and psychotic conditions are well-known as vitamin B 12 defiency syndromes, damage of the optic nerve is one of the rare sequels of B 12 deficiency.

The authors describe the case of a patient, after having discussed the pathophysiology of vitamin B l2 metabolism and its importance for the nervous system, in whom disturbed absorption of vitamin B l2 resulted exclusively in disturbed vision without any other neurological signs. A possible cause of this malabsorption is discussed on the basis of available references.

This case report ist intended as a pointer towards this rare cause of visual impairment.

    >