Aktuelle Neurologie 1986; 13(6): 221-222
DOI: 10.1055/s-2007-1020751
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Okkasionskrämpfe bei Parathyreoideainsuffizienz

Seizures Caused by HypoparathyroidismM. Kaps, A. Behringer
  • Neurologische Klinik der Justus Liebig-Universität Gießen (Direktor: Prof. Dr. W. Dorndorf)
Further Information

Publication History

Publication Date:
30 January 2008 (online)

Zusammenfassung

Eine ungewöhnliche, aber wichtige Ursache von Krampfanfällen ist der Hypoparathyreoidismus (HPT), da sich aus diesem pathogenetischen Zusammenhang spezielle therapeutische Konsequenzen ergeben.

Es werden zwei Fälle von sekundärem HPT nach Schilddrüsenoperation vorgestellt, deren klinischer Verlauf allein durch Konvulsionen geprägt war. Wenn laborchemische Untersuchungen zum Nachweis des zu Grunde liegenden HPT (Hypokalzämie, Hyperphosphatämie, erniedrigte Parathormonwerte im Serum) unterlassen werden, liegt vor allem die Fehldiagnose einer Epilepsie nahe.

Summary

Hypoparathyroidism (HPT) is an unusual but important cause of seizures since it has special therapeutic implications. Two cases of hypoparathyroidism secondary to thyroid gland surgery are reported with a clinical course presenting convulsive disorders exclusively. In these circumstances the most common diagnostic error is epilepsy, especially if associated biochemical signs of an underlying HPT (hypocalcaemia, hyperphosphataemia, low serum parathyroid hormon values) are neglected or overlooked.