Akt Neurol 1998; 25: S271-S272
DOI: 10.1055/s-2007-1017741
Levodopa

© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Therapie mit Levodopa/Carbidopa

Therapy with Levodopa/CarbidopaJ. Schwarz
  • Neurologische Klinik der Universität Ulm
Further Information

Publication History

Publication Date:
29 February 2008 (online)

Zusammenfassung

Levodopa in Kombination mit einem peripheren Dopadekarboxylasehemmer ist für die meisten Patienten mit einem Morbus Parkinson nach wie vor das effektivste Medikament. Mögliche Spätfolgen dieser Therapie werden weiterhin kontrovers diskutiert, auch wenn derzeit viele Spezialisten nicht mehr an eine klinisch relevante Schädigung durch dieses Medikament glauben.

Die Kombination von Levodopa mit dem Dopadekarboxylasehemmer Carbidopa wird weltweit am häufigsten verabreicht, ist gut wasserlöslich und kann auch als Retardpräparat verordnet werden. Hierdurch stehen gerade für Patienten mit fortgeschrittener Erkrankung wichtige Alternativen in der Behandlung zur Verfügung.

Summary

Levodopa combined with a peripheral dopadecarboxylase inhibitor is a very effective drug treatment for most patients with Parkinson's disease. The question of long term complications due to levodopa treatment has not been answered. However, at present many specialists feel there is no convincing evidence for clinically relevant toxicity or irreversible side effects.

Levodopa and carbidopa is the most frequently used combination, readily water-soluble and also available as sustained-release preparation. Thus, important preparations are available as relevant alternative choices for patients with advanced disease.