Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2006; 1(6): 14-18
DOI: 10.1055/s-2006-961773
DHZ | spektrum

© Sonntag Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Wenn das Leben Wunden schlägt - Ursachen und Folgen von Traumata

Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
22. Februar 2007 (online)

Zusammenfassung

Fast immer reagiert die Umwelt überrascht und bestürzt, wenn scheinbar unauffällige Menschen „ausrasten” oder zusammenbrechen. Seelische Verletzungen und ihre eindeutigen oder subtilen Symptome werden in den wenigsten Fällen überhaupt erkannt. Umso größer ist die Verantwortung des Heilpraktikers, Traumata frühzeitig zu diagnostizieren und richtig einzuordnen, um beizeiten gegensteuern zu können. Elvira Bierbach gibt einen Überblick über Ursachen und Formen von Traumata sowie die zum Teil subtilen, zum Teil massiven, Auswirkungen auf Lebensqualität und Alltag der Betroffenen.

Literatur

  • 1 Bengel J. Psychologie in Notfallmedizin und Rettungsdienst. 2. Aufl. Berlin: Springer 2004
  • 2 Dilling H, Mombour W, Schmidt MH. Internationale Klassifikation psychischer Störungen, ICD-10. Thieme-connect
  • 3 Müller-Lange J. Handbuch Notfallseelsorge. 2. Aufl. Wien: Stumpf und Kossendey 2006
  • 4 Reddemann L, Dehner-Rau C. Trauma - Folgen erkennen, überwinden und an ihnen wachsen. Stuttgart: Trias 2004
  • 5 Thierbach R, Butollo W. Trauma - Leben nach einer extremen Erfahrung. Stuttgart: Trias 2005
  • 6 Ziegenfuß T. Checkliste Notfallmedizin. 3. Aufl. Stuttgart: Thieme 2004

HP Elvira Bierbach

Kreuzstraße 32

33602 Bielefeld

eMail: e.bierbach@freenet.de

    >