Notfall & Hausarztmedizin (Hausarztmedizin) 2004; 30(10): B 456
DOI: 10.1055/s-2004-860912
Blickpunkt

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Typ 2-Diabetes - Atorvastatin reduziert kardiovaskuläre Ereignisse um mehr als ein Drittel

Further Information

Publication History

Publication Date:
17 December 2004 (online)

 

CARDS ist die erste und bisher einzige Endpunktstudie mit einem Statin (Atorvastatin[1]) bei Diabetikern, bei der es gelang, die Häufigkeit von Herzinfarkten und tödlicher KHK um mehr als ein Drittel so deutlich zu reduzieren, dass die Studie bereits vorzeitig beendet wurde. Zudem konnte der signifikante Nutzen der Behandlung bereits mit der niedrigsten zugelassenen Dosierung erreicht werden.

Quellen

3 Sortis®, Pfizer GmbH

4 Collaborative Atorvastatin Diabetes Study

5 Heart Protection Study

    >