Notfall & Hausarztmedizin (Hausarztmedizin) 2004; 30(11): B 549
DOI: 10.1055/s-2004-837121
Blickpunkt

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Einzelzimmer statt Doppelzimmer - Reduzierung sozialer Folgekosten in Pflegeheimen

Further Information

Publication History

Publication Date:
22 December 2004 (online)

 

In der stationären Altenhilfe muss das Angebot von Einzelzimmern für jeden Bewohner selbstverständlich sein", fordert Dr. Hartmut Dietrich, Vorstandsvorsitzender des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA) in Köln. Damit tritt er Äußerungen beispielsweise aus Bayern und Niedersachsen entgegen, dass die Unterbringung in Doppelzimmern für alte Menschen grundsätzlich zumutbar sei. Durch Doppelzimmer sollen die Investitionskosten beim Bau von Pflegeheimen aufgrund des geringeren Flächenverbrauchs reduziert werden, was wiederum zu einem günstigeren Pflegesatz führen würde.

    >