Ernährung & Medizin 2004; 19(2): 85-86
DOI: 10.1055/s-2004-829495
Sauerstoffwasser

© Hippokrates Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Sauerstoffangereichertes Wasser: Fiktion und Fakten

Oxygenated water - fiction and factsPatrick Koppitz, Frank Lammert, Siegfried Matern
Further Information

Publication History

Publication Date:
04 December 2006 (online)

Zusammenfassung

Der Idee des sauerstoffangereicherten Wassers liegen tierexperimentelle Versuche zugrunde, in denen die Gabe sauerstoffangereicherten Wassers zu erhöhten O2-Partial-drücken in der Pfortader führt. Da zudem die Abhängigkeit der hepatischen Genexpression und Stoffwechselleistung vom O2-Partialdruck bekannt ist, könnte die Leber ein potenzielles Zielorgan für eine Therapie mit sauerstoffangereichertem Mineralwasser sein. Die Gesetzmäßigkeiten der Atmungs- und Kreislaufphysiologie legen jedoch nahe, dass sich der durch den Magen aufgenommene Sauerstoff nach der Lungenpassage, in der das Blut mit O2 der eingeatmeten Luft aufgesättigt wird, im Gesamtorganismus nicht entscheidend bemerkbar macht. Dies erklärt, warum keine klinischen Studien, die positive Effekte von sauerstoffangereichertem Wasser bei Erkrankungen nachweisen, existieren. Zusammenfassend kann derzeit keine Therapieempfehlung für sauerstoffangereichertes Wasser gegeben werden.

Summary

The idea to employ oxygenated water for medical purposes originates from animal experiments that demonstrated that the supplementation of water with O2 increased partial O2 pressure in the portal vein. Because hepatic gene expression and metabolic efficiency depend on the hepatic partial pressure of O2, the liver could represent a potential target organ for a therapy of chronic livwer diseases that is based on oxygenated water. However, according to the fundamental principles of respiration and systemic circulation, O2 absorbed by the stomach will not affect the whole organism appreciably, since the blood is thoroughly saturated with O2 during each lung passage. This explains why no controlled clinical trials have demonstrated beneficial therapeutic effects of oxygenated water so far. In conclusion, there is currently no evidence to recommend the therapeutic use of oxygenated water.

Literatur

Korrespondenzadresse

PD Dr. med. Frank Lammert

Medizinische Klinik III des Universitätsklinikums Aachen

Pauwelsstr. 30

52074 Aachen

Email: [email protected]