Gesundheitswesen 2002; 64: 107-113
DOI: 10.1055/s-2002-39010
Vorstudien
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Der Pretest des bundesweiten Kinder- und Jugendgesundheitssurveys: Stichprobendesign

The Pilot Study of the National Health Interview and Examination Survey for Children and Adolescents: Sampling DesignP. Kamtsiuris1 , M. Lange1
  • 1Robert-Koch-Institut, Berlin
Further Information

Publication History

Publication Date:
15 May 2003 (online)

Zusammenfassung

Das Konzept für einen bundesweiten Kinder- und Jugendgesundheitssurvey wurde in einem einjährigen Pretest mit 1630 Kindern und Jugendlichen getestet. Ein wesentlicher methodischer Gesichtspunkt dieser Pilotphase war die Überprüfung verschiedener Varianten der Stichprobenrekrutierung hinsichtlich ihrer Realisierbarkeit. Zur Auswahl standen die Ziehung einer Einwohnermelderegisterstichprobe und die einer Klumpenstichprobe von Schulen bzw. Schulklassen für die Altersgruppe 11 bis 15 Jahre.

Im Ergebnis und nach Abwägen der jeweiligen Vor- und Nachteile beider Stichproben-Designs wurde eine durchgängige Einwohnermelderegisterstichprobe empfohlen. Die gewonnenen Erkenntnisse und Erfahrungen werden in der im Jahr 2003 beginnenden Hauptphase des Surveys mit ca. 18 000 Kindern und Jugendlichen umgesetzt.

Abstract

The concept of a nation-wide Health Survey for Children and Adolescents has been tested over one year in a pilot study with 1,630 participating children and adolescents. A major methodological aspect of this pilot phase was to compare different variants of study sample recruitment regarding their feasibility. There was a choice between a sample originating from the population registry and a cluster sample of schools and school classes for the age group from 11 to 15 years.

As a result, after weighing the advantages and disadvantages of both sampling designs, a continuous population registry sample has been recommended. The acquired knowledge and experience will be translated into reality in 2003 when the main course of the survey, which will include about 18,000 children and adolescents, will start.

Literatur

Panagiotis Kamtsiuris

Robert Koch-Institut

Seestraße 10

13353 Berlin