Gesundheitswesen 2002; 64: 43-47
DOI: 10.1055/s-2002-38996
Kinder- und Jugendgesundheitssurvey
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Der Kinder- und Jugendgesundheitssurvey als Datenquelle zur Beschreibung wesentlicher Aspekte der gesundheitlichen Versorgung im Kindes- und Jugendalter

The National Health Interview and Examination Survey for Children and Adolescents as an Essential Data Source for Fundamental Aspects of Health CareH. Knopf1 , E. Bergmann1 , A. Dippelhofer1 , P. Kamtsiuris1 , H.-U Melchert1 , S. Reiter1 , A. Tischer1
  • 1Robert Koch-Institut, Berlin
Further Information

Publication History

Publication Date:
15 May 2003 (online)

Zusammenfassung

Der Kinder- und Jugendgesundheitssurvey hat das Ziel, repräsentative Daten zum Gesundheitszustand der Bevölkerung im Alter von 0 bis unter 18 Jahren zu erheben. Im Rahmen dieser Querschnittsstudie, in der ca. 18 000 Probanden zu gesundheitsrelevanten Themen befragt werden, sollen u. a. auch Eckwerte zur gesundheitlichen Versorgung erfasst werden. Zu ihnen gehören Parameter des Inanspruchnahmeverhaltens, der Krankenversicherung, des Impfschutzes und der Arzneimittelanwendung. Die Datenerhebung beginnt im ersten Quartal 2003 und wird voraussichtlich im letzten Quartal 2005 beendet sein. Das Studiendesign wurde in einer einjährigen Pilotphase getestet und an die Erfordernisse des Gesundheitssurveys adaptiert. Die Erfassung der Angaben zur gesundheitlichen Versorgung erfolgt mithilfe eines Selbstausfüllfragebogens bzw. eines computergestützten standardisierten ärztlichen Interviews.

Abstract

The German National Health Survey for Children and Adolescents aims at collecting representative data on the health status of the population in the 0 to 18 years age bracket. Examination of about 18.000 participants is planned. In this cross-sectional study relevant data concerning health services will be gathered. These include parameters of health care demands, health insurance, vaccination status and drug utilisation. The data collection will start in the first quarter of 2003 and will probably be terminated in the last quarter of 2005. The study design has been tested in a pilot study for one year and was adapted to the demands of this specific health survey. The instruments used for data collection are a self-administered questionnaire as well as a standardised, computer-based medical interview.