Endoskopie heute 2002; 15(2): 100-111
DOI: 10.1055/s-2002-33699
Übersichten

© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten

Demands on Hygiene in Reconditioning Medical ProductsKommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention
  • Klinik für Innere Medizin, Krankenhaus Lichtenberg, Berlin
Further Information

Publication History

Publication Date:
28 August 2002 (online)

Abdruck aus dem Bundesgesundheitsblatt 11/2001; 44: 1115-1126; Springer-Verlag, Heidelberg

(Dieser Text ersetzt nach Veröffentlichung im Bundesgesundheitsblatt im November 2001 die entsprechende Anlage zu Ziffer 7 der Richtlinie für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention, veröffentlicht im Bundesgesundheitsblatt 12/92. Hinsichtlich spezifischer Probleme und Anforderungen an die Aufbereitung, z. B. der hygienischen Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischer Zusatzinstrumente, wird auf konkretisierende Anlagen der Richtlinie für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention verwiesen. Darüber hinaus behält sich die Kommission vor, nach Prüfung auf die Empfehlungen anderer, unmittelbar betroffener Fachgesellschaften zu verweisen (wie z. B. im Falle der Dialyse).)

Literatur

1 Auszug aus der RICHTLINIE 93/42/EWG DES RATES vom 14. Juni 1993 über Medizinprodukte, Anhang I; Abschnitt II, Nummer 13.6: Die Gebrauchsanweisung muss nach Maßgabe des konkreten Falles folgende Angaben enthalten:
h) bei wiederzuverwendenden Produkten Angaben über geeignete Aufbereitungsverfahren, z. B. Reinigung, Desinfektion, Verpackung und gegebenenfalls Sterilisationsverfahren, wenn eine erneute Sterilisation erforderlich ist, sowie Angaben zu einer eventuellen zahlenmäßigen Beschränkung der Wiederverwendungen; bei der Lieferung von Produkten, die vor der Anwendung zu sterilisieren sind, müssen die Angaben zur Reinigung und Sterilisation sicherstellen, dass das Produkt bei ihrer ordnungsgemäßen Befolgung die Anforderungen des Abschnitts I nach wie vor erfüllt.

Prof. Dr. med. H.-J. Schulz

Direktor der Klinik für Innere Medizin

Krankenhaus Lichtenberg

Fanninger Str. 32

10365 Berlin

Email: schulz@khl-berlin.de

    >