Endoskopie heute 2002; 15(1): 2-6
DOI: 10.1055/s-2002-20540
Übersicht

© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Virtuelle Koloskopie - bereit, sich im Alltag zu bewähren?

Fragen durch den GastroenterologenVirtual colonoscopy - ready for daily practice?Questions by the gastroenterologistG. Lux, Ute Stabenow-Lohbauer, Mechtild Langer
  • Städtisches Klinikum Solingen, Solingen
Further Information

Publication History

Publication Date:
04 March 2002 (online)

Zusammenfassung

Mit der Entwicklung der virtuellen Koloskopie als neuem Verfahren hat sich eine Alternative zur konventionellen Koloskopie ergeben. Die entstandene Konkurrenzsituation sollte positiv genutzt werden zur gegenseitigen Stimulation, aber auch zur Kooperation zwischen Endoskopiker und Radiologen. Die Herausforderung für die virtuelle Koloskopie besteht in der Weiterentwicklung der Untersuchungstechnik, um schnellere und genauere Ergebnisse zu erhalten. Die konventionelle Koloskopie sollte ihre bestehenden Stärken - Genauigkeit, Biopsie, Intervention - weiter fördern und gleichzeitig die Patientenakzeptanz durch schonendes Untersuchen und sinnvolle Medikation während der Untersuchung erhöhen.
Gemeinsame Aufgabe zwischen Radiologen und Endoskopiker bestehen in der Evaluierung beider Methoden und in der Entwicklung differenzierter Untersuchungsstrategien.

Abstract

Advances in virtual colonoscopy have contributed to a new imaging modality as an alternative to conventional colonoscopy. This situation should stimulate competition as well as cooperation both of gastroenterologists and radiologists. The challenge for virtual colonoscopy includes the advancement of technology and computer capabilities in order to get faster and more precise results. Conventional colonoscopy should strengthen its existing advantages - sensibility, biopsy and interventional possibilities - and improve patient acceptance by considerate patient examination and rational medication during examination.
Both, radiologists and gastroenterologists have to evaluate the two methods and establish diagnostic strategies.

Literatur

Prof. Dr. med. G. Lux

Chefarzt Gastroenterologie und Allgemeine Innere Medizin

Städtisches Klinikum Solingen

Gotenstraße 1

42653 Solingen

    >