Akt Neurol 2002; 29(2): 53-62
DOI: 10.1055/s-2002-20537
Neues in der Neurologie
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Grundlagen und klinische Anwendung der MR-Spektroskopie des Gehirns

Basics and Clinical Application of the NMR-Spectroscopy of the BrainP.  Raab1 , U.  Pilatus1 , H.  Lanfermann1 , F.  E.  Zanella1
  • 1Institut für Neuroradiologie, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt/Main
Further Information

Publication History

Publication Date:
04 March 2002 (online)

Zusammenfassung

Die MR-Spektroskopie ist zu einem diagnostischen Werkzeug geworden, das vermehrt für die Untersuchung von Krankheitsprozessen des Gehirns genutzt wird. Sie ist ein nichtinvasives Verfahren, mit dessen Hilfe biochemische Veränderungen erfasst und quantifiziert werden können. In dieser Arbeit werden die Entwicklung der Spektroskopie, ihre physikalischen Grundlagen und mögliche Einsatzgebiete in der Neurologie im Rahmen einer Literaturübersicht beschrieben sowie zukünftige Entwicklungen kurz dargestellt.

Abstract

NMR-spectroscopy has become a diagnostic tool which is used for the examination of cerebral pathologies. It is a non-invasive technique, which can detect and quantify biochemical changes. This paper describes the history of NMR-spectroscopy, its technical basis and possible areas of use in Neurology. An overview of the literature is given as well as upcoming developments are mentioned.

Literatur

Dr. med. Peter Raab

Institut für Neuroradiologie, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität

Schleusenweg 2 - 16

60528 Frankfurt