Fortschr Neurol Psychiatr 2017; 85(11): 690-695
DOI: 10.1055/s-0043-118847
Begutachtung
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Der parteiische Gutachter – das unbekannte Wesen

The biased expert: An unknown quantity
Wolfgang Meins
Further Information

Publication History

05/05/2017

08/22/2017

Publication Date:
22 November 2017 (online)

Zusammenfassung

In der veröffentlichten wissenschaftlichen Diskussion wird dem Thema des parteiischen medizinischen Gutachters bzw. Gutachtens bisher so gut wie keine Beachtung geschenkt. Vor dem Hintergrund einer langjährigen gutachterlichen Tätigkeit als Nervenarzt zu zivil- und sozialrechtlichen Fragen wird erstmals versucht, die Problematik systematisch zu beschreiben und zu analysieren. Neben definitorischen Fragen geht es dabei v. a. um mögliche Kennzeichen parteiischer Gutachten – unter besonderer Berücksichtigung der Rolle von Versicherungs- und Privatgutachtern. Abschließend werden Vorschläge zur Prävention und besseren Erfassung von parteiischen Gutachten zur Diskussion gestellt.

Abstract

Academic publications have so far hardly paid any attention to the topic of biased medical experts or expert opinions. This is the first attempt to systematically describe and analyze the issue, drawing on the author’s many years of giving expert opinions as a neuropsychiatrist on matters relating to social legislation and civil law. In addition to dealing with questions of definition, this article outlines the features of biased expert opinions, particularly focusing on the role of insurance and private experts. Finally, proposals are made to initiate a discussion on how to prevent biased expert opinions and improve their registration.