ergopraxis 2017; 10(09): 50
DOI: 10.1055/s-0043-113202
Rezensionen
© Georg Thieme Verlag Stuttgart – New York

Schmerzen besser verstehen – Schmerztherapie

Contributor(s): Eva Ridder
Subject Editor:
Further Information

Publication History

Publication Date:
01 September 2017 (online)

Zoom Image

Nach vielen Jahren ist die 3., aktualisierte Auflage von „Schmerzen verstehen“ auf dem Buchmarkt erschienen. Im Format einen Hauch größer richtet sie sich mit vertraut verständlichen Erklärungen zum Thema Schmerz jetzt an alle Therapeuten. Die Leser erfahren, welche Prozesse im Körper stattfinden und wie Patienten mit Schmerzen umgehen können. Trotz vieler fachlicher Details lässt sich das Buch gut lesen. Die Autoren David Butler, ein freiberuflicher Lehrer, und Lorimer Moseley, Professor für klinische Neurowissenschaften, veranschaulichen die Kapitel mit zahlreichen thematisch passgenauen Zeichnungen des Künstlers Sunyata. Am Ende jedes Kapitels stehen übersichtliche Zusammenfassungen.

Das Buch liefert eine Auswahl an Therapiemöglichkeiten wie Pacing und Imagination sowie Erläuterungen zur Schmerzbewältigung und zum Schmerzmanagement. Als Handbuch für alle Gesundheitsberufe geeignet, kann der Anwender es ebenso als Arbeitsgrundlage für Patientengespräche verwenden. Die Aktualisierungen der neuen Auflage finden sich in Einzelheiten: das feiner untergliederte Inhaltsverzeichnis, die positivere Formulierung hier, das genauere Bild da oder die dem wissenschaftlichen Stand angepasste Genauigkeit von Textstücken.

Dieses Buch bietet nach wie vor eine prima Unterstützung in der Arbeit mit Schmerzpatienten! Es eignet sich für Interessierte aller Gesundheitsberufe. Viele Beispiele wie Strategien zur Schmerzbewältigung sind leicht verständlich und können auch Patienten gegenüber verwendet werden.

Eva Ridder, BSc Occ Th, MPH, Ergotherapeutin, tätig in Orthopädie und Traumatologie, und Dozentin aus Dissen