Klin Monatsbl Augenheilkd 2017; 234(07): 858
DOI: 10.1055/s-0043-111054
Für Sie notiert
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Die Zukunft des Faches – Perspektiven und Herausforderungen

Georg Eckert
Further Information

Publication History

Publication Date:
25 July 2017 (online)

Wir alle wollen wissen, in welche Richtung sich die Berufspolitik weiterbewegt und welche Richtung der manchmal etwas schwerfällige berufspolitische Tanker einschlägt. Wir stellen diese Frage nicht aus reiner Neugierde, sondern wir müssen u. a. Investitionsentscheidungen treffen, und solche Entscheidungen sind treffsicherer und besser, wenn wir mögliche Entwicklungen und denkbare Szenarien ungefähr einschätzen. So ist es nicht unbedingt sinnvoll, in einer alternden Gesellschaft große Kinderabteilungen noch weiter auszubauen etc. An dieser Stelle können wir unmöglich alle denkbaren Entwicklungen beleuchten, und das ist auch gut so, weil man sich in der Kürze auf Wesentliches beschränken muss. Schon Goethe sagte „Ich hatte keine Zeit einen kurzen Brief zu schreiben, deshalb wurde er etwas länger…“ Am Horizont sind derzeit Perspektiven erkennbar, die sich für uns eher günstig auswirken könnten, und andererseits müssen wir uns Herausforderungen stellen, die unsere Arbeit eher ungünstig beeinflussen werden.