ergopraxis 2017; 10(09): 51
DOI: 10.1055/s-0043-101595
Rezensionen
© Georg Thieme Verlag Stuttgart – New York

Nützlich, aber recht bekannt – ADHS im Erwachsenenalter

Contributor(s): Susanne Gruber
Subject Editor:
Further Information

Publication History

Publication Date:
01 September 2017 (online)

Zoom Image

Susanne Gruber, Diplom-Ergotherapeutin (FH) und Fach- und Fachhochschullehrende aus Kamen

Dieser weitere Ratgeber zum Thema adulte ADHS der Autorin Lisa Geuecke richtet sich an Laien, aber auch an Fachleute. Die Diplom-Ergotherapeutin erstellte ihn auf der Grundlage praktischer Erfahrungen und Studienergebnisse und erhielt 2014 für das Werk den Ergotherapie-Preis des DVE. Der geringe Umfang und die Übersichtlichkeit ermöglichen es dem Leser, sein Wissen schnell aufzufrischen, und dem Lernenden, einen Überblick über Störungsbild und mögliche ergotherapeutische Interventionen zu erhalten.

Das Buch beginnt mit geschichtlichen Aspekten, gefolgt von der Symptomatik und Darstellung ergotherapeutischen Handelns einschließlich zweier Fallbeschreibungen. Die Autorin stellt die Interventionen als Bestandteil eines multimodalen Behandlungsansatzes dar und ergänzt sie mit Beispielen. Ausführlich erläutert sie auch den Einsatz funktioneller Übungsmöglichkeiten wie PC-gestütztes Konzentrationstraining (Cogpack und Freshminder) und Neurofeedback.

Der Ratgeber bietet Berufsanfängern und Auszubildenden der Ergotherapie Informationen über die erfolgreiche Arbeitsweise von Lisa Geuecke. Er liefert zahlreiche nützliche, allerdings meistens bekannte Ansätze und Tipps für ein rasch umzusetzendes Training zur Verbesserung der mentalen Funktionen. Außerdem stellt er auch die zunehmende Alltagsorientierung in der klinischen Ergotherapie am Beispiel dar. Gut gefallen hätte mir auch noch eine Einbettung in moderne ergotherapeutische Bezugssysteme, welche das modellgestützte sowie betätigungsorientierte Vorgehen deutlicher belegt hätte.