Gesundheitswesen 2017; 79(S 01): S36-S39
DOI: 10.1055/s-0042-123698
Übersichtsarbeit
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Bewegungsempfehlungen für Frauen während und nach der Schwangerschaft

Recommendations for Physical Activity During and After Pregnancy
Nina Ferrari
1  Kölner Zentrum für Prävention im Kindes- und Jugendalter, Herzzentrum Uniklinik Köln, Köln
,
Christine Graf
2  Deutsche Sporthochschule Köln, Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft, Köln
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
11 April 2017 (online)

Zusammenfassung

Hintergrund

Körperliche Aktivität während und nach der Schwangerschaft hat zahlreiche positive Effekte auf Mutter und Kind. Empfehlungen für Deutschland liegen bislang nicht vor.

Methode

Zu diesem Zweck erfolgte eine systematische Literaturrecherche in der Datenbank Medline nach vorhandenen Empfehlungen für Bewegung während und nach der Schwangerschaft über den Zeitraum Januar 2010 bis September 2015.

Ergebnisse

Die systematische Literaturrecherche ergab 29 Artikel. Empfehlungen aus dem Kontext spezifischer Erkrankungen (Gestationsdiabetes, Präeklampsie, Adipositas, Hypertension, PCO, Inkontinenz) sowie Interventionsprogramme wurden ausgeschlossen, sodass aus diesen Artikeln nur 2 Artikel extrahiert wurden, die sich tatsächlich mit Empfehlungen befassten. 2 weitere Artikel wurden integriert, die eine Zusammenfassung sämtlicher international vorliegender Bewegungsempfehlungen zu Schwangerschaft und postpartaler Phase darstellen.

Schlussfolgerung

Um von den positiven Effekten der Bewegung auf Mutter und Kind zu profitieren, sollten Schwangere ohne relevante Kontraindikationen motiviert werden, weiterhin oder neu (angemessen) körperlich aktiv zu bleiben oder aktiv zu werden. Schwangere ohne gesundheitliche Einschränkungen und Mütter postpartum sollen sich mindestens 150 min pro Woche (analog 20–30 min an möglichst vielen Tagen in der Woche) in moderat bis intensiver aerober Intensität bewegen.

Abstract

Background

Regular physical activity during and after pregnancy has beneficial effects for mother and child. German recommendations for physical activity during pregnancy are still missing.

Methods

We searched PubMed (MedLine) for guidelines published between January 2010 and September 2015 on physical activity during and after pregnancy.

Results

A systematic literature research identified 29 articles. Recommendations in the context of specific diseases (gestational diabetes, preeclampsia, obesity, hypertension, PCO, incontinence) or intervention programs were excluded. Only 2 articles met the criteria. 2 separate articles summarizing all international recommendations for physical activity during and after pregnancy were included.

Conclusion

In order for mother and child to benefit from physical activity, pregnant women without contraindications should be encouraged to participate in regular physical activity or to remain active. Healthy pregnant and postpartum women should exercise for at least 150 min per week (analogically 20–30 min per day on most or all days of the week) in moderate to vigorous aerobic intensity.

Ergänzendes Material