Flug u Reisemed 2016; 23(01): 23-27
DOI: 10.1055/s-0042-101191
Reisemedizin
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Erhöhte Feinstaubwerte haben ernstzunehmende Konsequenzen – Bedeutung der Luftqualität in der reisemedizinischen Beratung

Elevated particulate matters have severe consequences – importance of air quality in travel medicine consultations
Axel Telzerow
1  Gelbfieberimpfstelle / Reisemedizinisches Zentrum, B.A.D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH, Frankfurt am Main (Zentrumsleiter: Dr. Axel Telzerow)
,
Stefan Weier
2  Gemeinschaftspraxis für Innere Medizin und Allgemeinmedizin, Hofheim
,
Raoul Breitkreutz
3  Sektion Notfallsonographie am FINeST, Universitätsklinikum Frankfurt am Main (Sektionsleiter: PD Dr. Raoul Breitkreutz)
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
22 February 2016 (online)

Aufgrund wachsender Industrialisierung, zunehmender Mobilität und Urbanisierung kommt es in vielen Ländern, insbesondere in den Großstädten zu einer Erhöhung des Feinstaubs. Dies hat für die Bevölkerung ernstzunehmende Folgen: Eine Zunahme von Husten, chronische Bronchitiden wie COPD, Pneumonien sowie eine Erhöhung der Herzinfarkte und Zunahme von Herzrhythmusstörungen. Zusätzlich sind Zusammenhänge mit Diabetes mellitus sowie eine reduzierte Immunabwehr beschrieben.

In der reisemedizinischen Beratung stellt sich die Frage, wie Reisende und Arbeitnehmer adäquat aufklärt werden können.

Growing industrialization, increasing mobility, and urbanization are causing elevated particulate matter in a lot of countries, especially in large cities. These changes have severe consequences for the population: An increase in coughs, chronic bronchitis, i. e. COPD, pneumonias, as well as an increase in myocardial infarction rates and cardiac arrhythmia. In addition, relations with diabetes mellitus and a reduced immune defense are observable.

In travel medicine consultation, the question is how travelers and employees can be adequately informed.