Arthritis und Rheuma 2011; 31(06): 381-386
DOI: 10.1055/s-0037-1618090
Fallpauschalierte Vergütung in der Rheumatologie
Schattauer GmbH

DRG-Kodierung

Abbildung der stationären Leistungen in der Rheumatologie, Kinderrheumatologie und OrthopädieDRG-KodierungAbbildung der stationären Leistungen in der Rheumatologie, Kinderrheumatologie und Orthopädie
W. Fiori
1  DRG Research Group, Universitätsklinikum Münster
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
27 December 2017 (online)

Zusammenfassung

Mit der Einführung des G-DRG-Systems hat die Dokumentation und Kodierung erheblich an Bedeutung gewonnen. Durch die Etablierung spezifischer ICD- und OPS-Kodes konnte eine deutlich sachgerechtere Finanzierung rheumatologischer Behandlungsinhalte erzielt werden. Trotz Bemühungen des Verbandes Rheumatologischer Akutkliniken über einen jährlich aktualisierten Kodierleitfaden die Kodierung rheumatologischer Fälle zu vereinheitlichen, wird lokal zwischen Krankenhäusern und Kostenträgern zunehmend über die korrekte Kodierung und Dokumentation gestritten. Es bedarf erheblicher Anstrengungen der systemverantwortlichen Institutionen, wenn die für die Kodierung, Dokumentation und Abrechnung eingesetzten Ressourcen wieder in die Versorgung der Patienten zurück überführt werden sollen.

Summary

The importance of documentation and coding has risen considerably after the introduction of the G-DRG-system. By establishing specific ICD-codes and OPS-codes for diagnoses and procedures the rheumatologic inpatient treatment experienced a much more appropriate representation in the G-DRG system. The organization of rheumatologic hospitals (VRA) publishes a coding manual, which is updated every year. Despite these efforts to harmonize the coding of rheumatologic inpatient treatment, the dispute between hospitals and insurance companies about the correct coding and documentation increases further. A concerted commitment of the responsible stakeholders is required to reallocate resources from coding, documentation and billing back to the treatment of patients.