physioscience 2016; 12(01): 17-25
DOI: 10.1055/s-0035-1567066
Originalarbeit
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Bobath-Konzept – Überprüfung der Lehrinhalte von Bobath-Grundkursen: Enthält der Lehrplan evidenzbasierte Maßnahmen?

QuerschnittsstudieBobath Concept – Investigating the Contents of Teaching of Bobath Basic Courses: Does the Curriculum Contain Evidence-Based Methods?Cross-Sectional Study
A. Hengelmolen-Greb
Further Information

Publication History

08 June 2015

14 December 2015

Publication Date:
04 March 2016 (online)

Zusammenfassung

Hintergrund: In den letzten Jahren wurden Entwicklung und Akzeptanz von evidenzbasierten Maßnahmen in der neurologischen Rehabilitation verstärkt diskutiert. Es stellte sich die Frage, ob diese Maßnahmen in etablierten Therapiekonzepten wie dem Bobath-Konzept integriert sind und in Weiterbildungen vermittelt werden.

Ziel: Die Arbeit untersuchte, in welchem Ausmaß die Inhalte des Core Curriculums von Bobath-Instruktoren in den Jahren 2009 bis 2014 unterrichtet wurden. Das Ziel war es nachzuweisen, dass evidenzbasierte Kernaspekte nicht nur im Core Curriculum enthalten sind, sondern in den Kursen auch unterrichtet werden.

Methode: Die in der Fachliteratur geforderten evidenzbasierten Kernelemente wurden zunächst mit dem Core Curriculum für Bobath-Grundkurse abgeglichen. Absolventen des Bobath-Grundkurses in Deutschland und Österreich wurden anhand eines standardisierten, auf dem Core Curriculum für IBITA Bobath-Grundkurse basierenden Fragebogens anonym nach den Kursinhalten befragt. Ein unabhängiger Statistiker wertete die ausgefüllten Fragebogen aus und berechnete Signifikanz sowie Mittelwerte.

Ergebnisse: Die Ergebnisse der 4555 ausgewerteten Fragebögen waren homonym und lagen kontinuierlich zwischen „sehr gute Informationen erhalten“ und „ausreichende Informationen erhalten“. Von insgesamt 337 060 ausgewerteten Antworten wurden 177 188 (52,6 %) mit 1 (sehr gute Informationen erhalten), 122 513 (36,3 %) mit 2 (ausreichende Informationen erhalten), 31 838 (9,5 %) mit 3 (Informationen erhalten), 4201 (1,2 %) mit 4 (Informationen erhalten, aber nicht ausreichend) und 1320 (0,4 %) mit 5 (keine Informationen erhalten) bewertet.

Schlussfolgerungen: Die Ergebnisse stellen eine gute Übereinstimmung der tatsächlich gelehrten Inhalte mit den im Core Curriculum für Bobath-Grundkurse geforderten Inhalten dar. Evidenzbasierte Maßnahmen wurden in das Core Curriculum für Bobath-Grundkurse aufgenommen, und die Inhalte des Core Curriculums werden in Bobath-Weiterbildungskursen mit Zertifikatsposition der Kostenträger vermittelt.

Abstract

Background: In recent years the development and acceptance of evidence-based measures in neurological rehabilitation were increasingly discussed. This raised the question whether these measures are integrated in well-established concepts like the Bobath Concept and whether they are implemented in post-graduate professional training.

Objective: This article investigated to which extent Bobath instructors had taught the core curriculum in the years 2009 – 2014. It intended to prove, that evidence-based core elements are not only included in the core curriculum but that they are also taught in the courses.

Method: First, the evidence-based core elements stipulated by specialist literature were aligned with the core curriculum of Bobath courses. Graduates of the Bobath basic courses in Germany and Austria were anonymously interviewed regarding the course content using a standardised questionnaire based on the core curriculum of IBITA Bobath basic courses. An independent statistician analysed the returned questionnaires and calculated significance as well as arithmetic mean.

Results: The results of the 4555 analysed questionnaires were homonymous and were continuously located between “very good information obtained” and “sufficient information obtained”. Of the total of 337 060 analysed responses 177 188 (52.6 %) were rated as 1 (very good information obtained), 122 513 (36.3 %) as 2 (sufficient information obtained), 31 838 (9.5 %) as 3 (information obtained), 4201 (1.2 %) as 4 (information obtained but not sufficient) and 1320 (0.4 %) as 5 (no information obtained).

Conclusions: The results proved a good correlation of the actually taught content and the core curriculum’s content stipulated for Bobath basic courses. Evidence-based measures are included in the core curriculum of Bobath basic courses and the core curriculum’s content is taught in Bobath post-graduate professional courses with cost-bearing units’ certification.

Zusatzinformation