Ernährung & Medizin 2015; 30(02): 64-68
DOI: 10.1055/s-0035-1550114
wissen
Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG Stuttgart

„Eskimodiät“ – ein Mythos?

Peter Singer
,
Gesine Schulz-Berlekamp
,
Ali Seyf
Further Information

Publication History

Publication Date:
02 July 2015 (online)

Zusammenfassung

Eine „Eskimodiät“ als extreme traditionelle Ernährungsform der Inuit in Grönland sowie dem nördlichen Kanada und Alaska gibt es kaum noch. Dennoch waren sie und ihre gesundheitlichen Auswirkungen Anlass für eine weltweite Forschung über Omega-3-Fettsäuren. Das galt anfangs besonders für das kardiovaskuläre Risiko, später auch für andere chronische Erkrankungen. Durch westliche Einflüsse in arktischen Regionen erfuhr aktuell auch die Ernährung starke Veränderungen. Mit Fokussierung auf Grönland werden diese näher analysiert.