Akt Dermatol 2015; 41(12): 529-534
DOI: 10.1055/s-0034-1393066
Originalarbeit
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Einfluss oraler Einnahme von Kollagen-Peptiden auf relevante Parameter der Hautalterung: Hautfeuchtigkeit, Hautelastizität und Hautrauigkeit

Impact of Oral Intake of Collagen-Peptides on Skin Hydration, Elasticity and Roughness
G. Schlippe
Dermatest GmbH, Münster
,
L. Bolke
Dermatest GmbH, Münster
,
W. Voss
Dermatest GmbH, Münster
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
05 October 2015 (online)

Zusammenfassung

Mit zunehmendem Alter und unter Einfluss weiterer Noxen, wie UV-Exposition und Nikotinabusus, kommt es zu einer Abnahme der dermalen extrazellulären Matrix und des Kollagengerüsts. Dies führt zu einer Abnahme der Hautdicke, Elastizität und Feuchtigkeit und damit einhergehend zu einer verstärkten Faltenbildung. Studien haben gezeigt, dass die orale Aufnahme von speziellen Kollagen-Peptiden über einen längeren Zeitraum die Hautphysiologie positiv beeinflusst. In der vorliegenden klinisch-dermatologischen Prüfung zeigte die Einnahme von kurzkettigen Kollagen-Peptiden (Prüfpräparat: ELASTEN®) über einen Zeitraum von 3 Monaten signifikant positive und nachhaltige Effekte auf die Hautparameter Elastizität, Feuchtigkeit und Hautrauigkeit.

Abstract

With increasing age, the dermal matrix and collagen content decreases which results in a loss of skin hydration, elasticity and increased wrinkling. In addition to the normal ageing process, several other factors like UV radiation or smoking negatively influence skin physiology. Prior studies demonstrated that the oral intake of bioactive collagen peptides induces beneficial effects on human skin structure and functioning. In this study the oral intake of special collagen peptides (investigational product: ELASTEN®) for 3 months results in significant and sustainable improvements in skin parameters including skin hydration, elasticity and roughness.