Zeitschrift für Komplementärmedizin 2014; 06(05): 10-13
DOI: 10.1055/s-0034-1390666
zkm | Praxis
Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG Stuttgart

Phytotherapie bei Verbrennungen und Sonnenbrand

Sonnenbrand ist meist eine Verbrennung I.–II. Grades – Verschiedene Phytotherapeutika eignen sich für die Behandlung
Petra Staubach
Further Information

Publication History

Publication Date:
09 October 2014 (online)

Zusammenfassung

Sonnenbrände sind die häufigste Ursache für Verbrennungen. Da diese das Auftreten von Hauttumoren begünstigen, ist eine adäquate Prophylaxe wichtig. Zur Behandlung von Verbrennungen I. und II. Grades eignen sich Phytotherapeutika. Der Beitrag gibt eine Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten.