Dialyse aktuell 2013; 17(10): 570-571
DOI: 10.1055/s-0033-1363870
Forum der Industrie
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Hämodiafiltration bei chronischer Nierenerkrankung – Aktuelle HDF-Studien belegen zunehmend den klinischen Nutzen

Further Information

Publication History

Publication Date:
20 January 2014 (online)

 

Die Grenzen konventioneller Dialyseregimes mit vorwiegender Elimination niedermolekularer Urämietoxine und unzureichender Elimination von Phosphat und Mittelmolekülen (MM) rücken zunehmend ins wissenschaftliche Interesse. Denn immer mehr Studien dokumentieren die Vorteile einer erhöhten konvektiven Elimination von MM mit High-Flux-Dialysatoren und insbesondere durch die Hämodiafiltration (HDF).