Endo heute 2012; 25(1): 39-41
DOI: 10.1055/s-0031-1283910
Endosono-Quiz
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Endosono-Quiz

S. Kahl
1  Klinik für Innere Medizin – Gastroenterologie, Hämatologie und Onkologie, Nephrologie, DRK Kliniken Berlin / Köpenick
,
K. Möller
2  Klinik für Innere Medizin I – Schwerpunkt Gastroenterologie, Sana Kliniken Lichtenberg, Berlin
,
C. Jürgensen
3  Klinik für Gastroenterologie, Rheumatologie und Infektiologie, Charité Universitätsmedizin Berlin, Standort Mitte
,
B. von Lampe
4  Klinik für Innere Medizin – Gastroenterologie und Diabetologie, Vivantes Humboldt-Klinikum, Berlin
,
C. Jenssen
5  Klinik für Innere Medizin, Krankenhaus Märkisch Oderland GmbH, Strausberg / Wriezen
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
13 March 2012 (online)

Endosonografie-Quiz

Vorgestellt werden sieben Fälle mit pathologischen Pankreasbefunden in der Endosonografie, bei denen die Überweiser oder die Untersucher eine chronische Pankreatitis differenzialdiagnostisch in Erwägung gezogen haben ([Abb. 1 – 7]). Die Untersuchungsindikationen waren unterschiedlich: unklare Bildgebungsbefunde am Pankreas, rezidivierende akute Pankreatitis unklarer Ursache, klinischer Verdacht auf chronische Pankreatitis. Diese Fälle wurden beim 11. Endosonografietag Berlin-Brandenburg (www.eus-bb.de) am 19. November 2011 in einem interaktiven Endosonografie-Quiz präsentiert, die dabei gewonnen Daten wurden als Interobserver-Variabilitätsuntersuchung ausgewertet.

Zoom Image
Abb. 1 45-jährige Patientin mit langjähriger Nikotin- und Alkoholanamnese sowie typischer Oberbauchbeschwerdesymptomatik (Radialer EUS, Corpus pancreatis vom Magen; Dp = Ductus pancreaticus; Al = A. lienalis; Vl = V. lienalis).
Zoom Image
Abb. 2 a, b 70-jähriger Patient mit exokriner Pankreasinsuffizienz, Gewichtsabnahme und unspezifischen Oberbauchbeschwerden (Longitudinaler EUS, Orientierung: links ist oral. a Caput pancreatis: papillennaher Pankreasgang; b Corpus pancreatis).
Zoom Image
Abb. 2 b
Zoom Image
Abb. 3 46-jährige Patientin mit bisher zwei Episoden einer akuten Pankreatitis. Kein Alkoholabusus, keine Cholelithiasis. Bisherige Bildgebung (Ultraschall, CT) ohne Befund. (Longitudinaler EUS, Orientierung: Genu pancreatis vom Bulbus aus, rechts ist oral; Con = portaler Confluens; Dp = Ductus pancreaticus).
Zoom Image
Abb. 4 64-jähriger Patient mit Gewichtsabnahme und rezidivierenden Oberbauchbeschwerden, täglich 3 – 4 Flaschen Bier (Longitudinaler EUS, Orientierung: Papillenposition, rechts ist oral; Dp = Ductus pancreaticus).
Zoom Image
Abb. 5 66-jähriger Patient mit chronischen Diarrhöen und Gewichtsabnahme von 5 kg. 10-jähriger schwerer Alkoholmissbrauch. Diabetes mellitus, insulinpflichtig. Elastase 1 im Stuhl erniedrigt (Longitudinaler EUS, Orientierung: Papillenposition, links ist oral; Dp = Ductus pancreaticus, markiert durch den Pfeil).
Zoom Image
Abb. 6 a, b 36-jähriger Patient, seit 8 Jahren alle 2 Jahre akute Schübe einer Pankreatitis unklarer Ursache. Alkoholabusus wird verneint, chronischer Nikotinabusus von 15 – 20 Zigaretten / die. Gallenblase in situ, keine Choledocholithiasis (Radialer EUS; a = Caput pancreatis; b = Corpus und Cauda pancreatis).
Zoom Image
Abb. 6 b
Zoom Image
Abb. 7 38-jähriger Patient mit typischer Alkohol- und Nikotinanamnese sowie rezidivierenden Oberbauchbeschwerden. Die exokrine und die endokrine Funktion sind nicht eingeschränkt. Bisherige Bildgebung (CT, Sonografie und ERP) ohne pathologischen Befund (Longitudinaler EUS, Orientierung: Corpus pancreatis vom Magen, rechts ist oral; Dp = Ductus pancreaticus).