ergopraxis 2011; 4(3): 24-25
DOI: 10.1055/s-0031-1274918
ergotherapie

Ein unglaubliches Krankheitsbild – Beinlos glücklich

Erich Kasten
Further Information

Publication History

Publication Date:
04 March 2011 (online)

Menschen mit einer „Body Integrity Identity Disorder” haben eines gemeinsam: Sie quält das Gefühl, dass eine ihrer Extremitäten nicht zu ihnen gehört, und sie wünschen sich oft nichts sehnlicher als eine Amputation. Dafür greifen die Betroffenen zum Teil zu drastischen Maßnahmen. Mini-Guillotinen, Motorsägen oder Infektionen sollen sie vom störenden Anhängsel befreien.

Zoom Image

Prof. Erich Kasten ist Professor für Medizinische Psychologie an der Universität zu Lübeck. Er studierte in Kiel und habilitierte am Uniklinikum in Magdeburg. Den Artikel recherchierte er für die Zeitschrift Via medici, wo er im Jahr 2010 erschienen ist. Kontakt: [email protected]