Dialyse aktuell 2010; 14(7): 366
DOI: 10.1055/s-0030-1267319
Magazin

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart ˙ New York

Neu gegründetes Shuntzentrum am UKM – Verbesserte Versorgung von Dialysepatienten

Further Information

Publication History

Publication Date:
20 September 2010 (online)

 

Ein neues interdisziplinäres Shuntzentrum am Universitätsklinikum Münster (UKM) verbessert seit Juli die Versorgung von dialysepflichtigen Patienten. "Damit gibt es für die Patienten nur noch eine Anlaufstelle von der Shuntanlage bis zur schnellen Behandlung von Shuntkomplikationen", erklärt PD Daniel Palmes von der Klinik und Poliklinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie des UKM. Neben Shuntanlagen erfolgt in dem neuen Zentrum auch die Anlage von Kathetern zur Bauchfelldialyse (Peritonealdialyse).

    >