B&G Bewegungstherapie und Gesundheitssport 2021; 37(04): 179-184
DOI: 10.1055/a-1528-5539
Wissenschaft

Umsetzung von Transfer im Forschungsprozess: Ein Diskussionsbeitrag aus Perspektive von Forschenden für die Rehabilitation

Implementation of Research Process Transfer: A Contribution from the Perspective of Researchers for Rehabilitation
Andrea Schaller
1   Deutsche Sporthochschule Köln, AG Stiftungsprofessur Bewegungsbezogene Präventionsforschung, Institut für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation
,
Anne-Kathrin Exner
2   Klinikum Lippe GmbH
,
Lisa Stahl
3   FH Münster, TAFH Münster GmbH
,
Margret Xyländer
4   Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Stiftungsprofessur Rehabilitationswissenschaften, Rehabilitative Versorgungsforschung
5   Humboldt-Universität zu Berlin, Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Rehabilitationswissenschaften, Rehabilitationssoziologie
› Author Affiliations

Zusammenfassung

Ausgehend von der wachsenden Bedeutung des Themas Transfer in den Rehabilitationswissenschaften, stellt das vorliegende Diskussionspapier eine Systematisierung von Transferaufgaben und -aktivitäten im Projektverlauf aus Sicht von Forschenden vor. Neben den Erfahrungen der Autorinnen fließen dabei die Ergebnisse aus zwei moderierten Expertenforen mit 14 bzw. 8 Rehabilitationsforschenden mit verschiedenen thematischen Bezügen ein. In den Expertenforen wurde die Frage diskutiert, welche Stakeholder zu welchem Zeitpunkt und in welcher Form in den Projektverlauf eingebunden werden sollten, damit anwendungsorientierte Rehabilitationsforschung gelingen kann. Die dokumentierten Inhalte der Expertenforen wurden von den Autorinnen dieses Beitrags systematisiert und aufbereitet und sollen zu Diskussionen über die Vorgehensweise beim Transfer im Verlauf von Rehabilitationsforschungsprojekten anregen. Der vorliegende Beitrag ist aus Veranstaltungen im Rahmen der Arbeitsgruppe Innovationswerkstatt – Science Circle des NRW Forschungsverbundes Rehabilitationswissenschaften entstanden.

Summary

Based on the growing importance of the topic of transfer in the rehabilitation sciences, this article presents a systematization of transfer tasks and activities in project progression from the perspective of researchers. In addition to the experiences of the authors, the research also includes the results of two moderated expert forums with 14 and 8 rehabilitation researchers with different thematic references. The question discussed in the expert forums entailed which stakeholders should be involved in the progression of the project, at what time and in what form. The aim was to enable successful application-oriented rehabilitation research. The documented contents of the expert forums were systematized and processed by the authors of this article and are intended to stimulate discussions about the procedure for transfer in the progression of rehabilitation research projects. This article is the result of events within the framework of the Working Group Innovation Workshop – Science Circle of the NRW Research Association of Rehabilitation Sciences.



Publication History

Received: 10 October 2019

Accepted: 02 September 2020

Article published online:
11 August 2021

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany