Klinische Neurophysiologie 2021; 52(02): 69-70
DOI: 10.1055/a-1337-0571
Studienreferate

Elektrodiagnostik im frühen Stadium des Guillain-Barré-Syndroms

Das Guillain-Barré-Syndrom (GBS) ist eine entzündliche Erkrankung des Nervensystems mit fortschreitenden Lähmungen und Sensibilitätsstörungen. Es ist umstritten, ob GBS-Subtypen bereits durch einzelne elektrophysiologische Untersuchungen sicher klassifizierbar sind. In dieser Studie verglichen die Autoren elektrophysiologische Tests in frühen und späten Stadien des GBS und bewerteten im Ultraschall sichtbare Nervenveränderungen.



Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
27. Mai 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany