Psychiatr Prax 2021; 48(03): 127-134
DOI: 10.1055/a-1274-3731
Originalarbeit

Verringerung vollstationärer Behandlungstage in psychiatrischen Kliniken mit Modellvorhaben zur patientenzentrierten Versorgung mit globalem Budget (§ 64b SGB V)

Ergebnisse mit dreijähriger Nachbeobachtung aus der Evaluationsstudie EVA64Reduction of Days in Inpatient Care in Psychiatric Hospitals with Flexible and Integrated Treatment for Patient-Centered Care with a Global BudgetResults with Three-Year Follow-up from the Evaluation Study EVA64
Anne Neumann
1   Zentrum für Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden
,
Fabian Baum
1   Zentrum für Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden
,
Martin Seifert
1   Zentrum für Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden
,
Olaf Schoffer
1   Zentrum für Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden
,
Roman Kliemt
2   Wissenschaftliches Institut für Gesundheitsökonomie und Gesundheitssystemforschung (WIG2), Leipzig
,
Stefanie March
3   Institut für Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung (ISMG), Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
4   Hochschule Magdeburg-Stendal, Fachbereich Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien
,
Dennis Häckl
2   Wissenschaftliches Institut für Gesundheitsökonomie und Gesundheitssystemforschung (WIG2), Leipzig
,
Enno Swart
3   Institut für Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung (ISMG), Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
,
Andrea Pfennig
5   Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum und Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden
,
Jochen Schmitt
1   Zentrum für Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden
› Author Affiliations
ZEGV, WIG2 und ISMG werden im Rahmen der EVA64-Studie, der bundesweit einheitlichen wissenschaftlichen Evaluation von Modellprojekten nach § 64b SGB V, finanziert. Die Förderung dieser Studie erfolgt durch ein Konsortium bestehend aus über 70 gesetzlichen Krankenkassen (eine Liste der Krankenkassen ist hier zu finden [16] [19], eine aktuelle Übersicht der Krankenkassen findet sich unter [33]).

Zusammenfassung

Ziel der Studie Es wird die Entwicklung voll- und teilstationärer Behandlungsdauer sowie der PIA-Kontakte von Modellvorhaben nach § 64b SGB V über einen Nachbeobachtungszeitraum von 3 Jahren untersucht.

Methodik Patienten mit Referenzfall im ersten Modelljahr und einem Nachbeobachtungszeitraum von 3 Jahren wurden für 12 Modellvorhaben untersucht und mit gematchten Patienten der Regelversorgung verglichen.

Ergebnisse Analysiert wurden 11 536 Patienten. Im ersten Jahr nach Referenzfall war die Anzahl vollstationärer Tage in fast allen Kliniken mit Modellvorhaben geringer und die Anzahl teilstationärer Tage höher im Vergleich zur Regelversorgung. Diese Effekte verstärkten sich in Modellkliniken mit Vorläufervertrag. Die PIA-Inanspruchnahme war zwischen Modellvorhaben unterschiedlich ausgeprägt.

Schlussfolgerung Diese Analyse leistet einen Beitrag für evidenzgeleitete gesundheitspolitische Entscheidungen zur Eignung patientenzentrierter Versorgungskonzepte mit globalem Budget für die Regelversorgung.

Abstract

Objective This analysis describes the development of the duration of inpatient and daycare treatment as well as contacts in outpatient PIA in hospitals with flexible and integrated treatment (FIT) over a three-year follow-up period.

Methods Patients with treatment in the first year after FIT-onset and a follow-up period of three years were examined for 12 FIT-hospitals and compared with matched patients from hospitals providing routine care.

Results 11,536 patients were analyzed. In the year after first treatment, the number of inpatient days was lower in almost all FIT-hospitals compared to routine care. On the other hand, the number of daycare treatment days was mostly higher than in routine care. FIT hospitals with a pre-existing FIT-like structure showed stronger effects. PIA utilization differed between FIT-hospitals.

Conclusion This analysis supports evidence-based health policy decisions on the adoption of patient-centered global budget care concepts.



Publication History

Article published online:
24 November 2020

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany