Sprache · Stimme · Gehör 2021; 45(01): 27-31
DOI: 10.1055/a-1274-0046
Schwerpunktthema

Online-Crowdsourcing als „KommPaS“ in der kommunikationsbezogenen Dysarthriediagnostik

Online Crowdsourcing as a „KommPaS“ in Communication-Related Dysarthria Diagnostics
Katharina Lehner
,
Wolfram Ziegler

Für eine umfassende Dysarthriediagnostik sind unterschiedliche Perspektiven und neben Expert(inn)en auch sprachtherapeutische Laien als Bewerter(innen) einzubeziehen. Laien sind die wichtigsten Informanten in Bezug auf kommunikationsrelevante Parameter wie Verständlichkeit und Natürlichkeit. Dieser Beitrag beleuchtet die methodischen Herausforderungen und stellt mit der „KommPaS“-WebApp einen Crowd-basierten, telediagnostischen Lösungsansatz vor.

Abstract

In a comprehensive dysarthria assessment, different perspectives should be adopted. In addition to clinical experts, laypersons should be included as evaluators. In particular, laypersons are most important as informants with regard to communication-related parameters, such as intelligibility and naturalness. The article highlights the methodological challenges of this diagnostic field and presents the „KommPaS“ WebApp as a crowdbased, telediagnostic tool.



Publication History

Publication Date:
11 March 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany