Klin Monbl Augenheilkd 2020; 237(10): 1170-1171
DOI: 10.1055/a-1240-8853
Editorial

Kinderophthalmologie und Amblyopietherapie

Pediatric Ophthalmology and Amblyopia Treatment
Darius Hildebrand
,
Dorothea Besch

Wie wirkt sich der Vormasch der digitalen Medien auf die Amblyopietherapie der Zukunft aus? Die Standardtherapie ist bisher der Refraktionsausgleich und die anschließende Okklusionsbehandlung. Jedoch drängen zunehmend neue technische Entwicklungen wie die „Shutterbrille“ oder Videospiele zur monokularen oder binokularen Amblyopiebehandlung auf den Markt. Elektronische Sensoren zum Monitoring der Okklusionstherapie wurden bereits in den letzten Jahren eingeführt und in klinischen Studien angewandt. Schramm und Wenner [1] geben in ihrem Artikel einen Überblick über neuere digitale und technische Entwicklungen in der Amblyopiebehandlung, die aktuell diskutiert werden, und präsentieren kritische Einschätzungen ihrerseits zu Effektivität und Durchführbarkeit der Methoden anhand der vorhandenen Literatur.



Publication History

Publication Date:
15 October 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany