Aktuelle Urol
DOI: 10.1055/a-1200-3862
Fallbericht

Retrovesikales Rezidiv eines Nierenzellkarzinoms 14 Jahre nach laparoskopischer Nephrektomie. Ein Fallbericht.

Retrovesical recurrence of renal cell carcinoma 14 years after laparoscopic nephrectomy: a case report
Konstantinos Drosos
1  Klinikum Fulda gAG, Urologie, Fulda
,
Karsten Fischer
1  Klinikum Fulda gAG, Urologie, Fulda
,
Guido Rieck
2  Klinikum Fulda gAG, Institut für Pathologie, Fulda
,
Tilmann Kälble
1  Klinikum Fulda gAG, Urologie, Fulda
› Author Affiliations

Zusammenfassung

Metastasen oder Lokalrezidive eines Nierenzellkarzinoms treten in den meisten Fällen in den ersten fünf Jahren nach Tumornephrektomie oder Nierentumorresektion auf. Dennoch werden immer wieder Spätrezidive oder Metastasen beobachtet. Die häufigsten Lokalisationen sind Lungen und Knochen, aber auch außergewöhnliche Lokalisationen sind möglich. Wir präsentieren den Fall eines 70-jährigen Patienten, bei dem 14 Jahre nach rezidivfreiem Überleben ein solitäres Rezidiv eines klarzelligen Nierenzellkarzinoms retrovesikal diagnostiziert wurde. Bei dem Patienten wurde eine Zystoprostatektomie mit Anlage eines Ileumconduits durchgeführt. Die Resektion erfolgte in sano. Der Verlauf des Patienten bleibt abzuwarten. Wenngleich ein singuläres Spätrezidiv eines Nierenzellkarzinoms retrovesikal selten ist, so gehört das Spätrezidiv zu den spezifischen Charakteristika dieses Tumors. Vor diesem Hintergrund ist für mindestens 15 Jahre eine Tumornachsorge erforderlich. Die kurative chirurgische Resektion ist bei solchen singulären Spätrezidiven Therapie der Wahl.

Abstract

Local recurrence or metachronous distant metastasis of renal cell carcinoma mostly occurs in the first five years after radical or partial nephrectomy. Nevertheless, late local recurrences or metachronous metastases are regularly observed. The most common metastatic sites are lung and bones, although unusual metastatic sites are also possible. We present the case of a 70-year-old patient with a solitary recurrence of a clear renal cell carcinoma in retrovesical location after a relapse-free survival of 14 years. We performed cystoprostatectomy with an ileal conduit, resecting the tumour completely (in sano). The long-term prognosis of the patient cannot be estimated as yet.

Despite the fact that a solitary and very late recurrence of a renal cell carcinoma in retrovesical location is extremely rare, late recurrence is a specific characteristic of renal cell carcinoma. Therefore, long-term follow-up for at least 15 years is required. Curative surgical resection is the treatment of choice for such late solitary recurrences.



Publication History

Publication Date:
07 September 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany